Acer H7850 DLP 4K/UHD Beamer

Sommerzeit ist UHD Zeit, Acer H7850 und Acer V7850 die neuen 4K UHD DLP Projektoren von Acer

Schon auf der ISE in Amsterdam Anfang des Jahres wurde der Acer V7850 präsentiert, dieser bekommt nun einen weiteren neuen 4K beamer zur Seite gestellt den Acer H7850.

Äußerlich kaum zu unterscheiden außer durch die Farbe der Objektivringe sind sie doch von den Einsatzbereichen sehr verschieden.

Der Acer V7850 wurde für den Einsatz im Heimkinoraum konzipiert, mit seinen 2100 ANSI Lumen und seinem RGBRGB Farbrad für eine natürliche Farbwiedergabe und ISF Zertifizierung ist er hier in seinem Revier. Den Acer H7850 wird man dann eher im hellen nicht optimierten Wohnzimmer einsetzen oder wenn es darum geht sehr große Bildbreiten auszuleuchten, mit 3000ANSI Lumen und einem RGBYCMW Farbrad ist er dafür gut aufgestellt.

 

Wichtige Details der neuen Acer Modelle:

AccuMotion

Wie die Zwischenbildberechnung bei Acer heißt findet sich in beiden Modellen wieder und ist endlich auch in der Lage bei 4K UHD Signalen eingesetzt zu werden. Dank der mehrstufigen Einstellung der Frame Interpolation sorgt der Acer immer für ruckelfreie Kameraschwenks und scharfe Bewegungen.

Kontrast

Beide Modelle sind hier vom Hersteller mit einem Kontrast von 1.000.000:1 angegeben

Anschlüsse

Es gibt 2 HDMI Eingänge doch nur 1 Eingang mit HDCP2.2, auch MHL wird unterstützt

Design

Das Gehäuse überrascht uns sehr durch seine doch „kleinen“ Dimensionen im Vergleich zum großen Bruder dem Acer V9800. Die Abmessungen liegen bei (BxHxT) 39,8x29,7x12,7cm und gerade 5,3 Kilo Gewicht, von daher sind sie auch noch portabel und können mobil bequem eingesetzt werden.

Objektiv

Durch den 1,6 fachen Zoom Faktor sind wir mit dem Acer sehr flexibel in der Aufstellung, DLP typisch gering fällt das Lens Shift aus mit vertikal +/- 15% aber dies genügt ja n den meisten Fällen schon um den Beamer auf die Leinwandhöhe auszurichten ohne die Trapezkorrektur zu verwenden.

HDR

Ein ganz wichtiges Thema, beide Acer Modelle sind HDR (High Dynamic Range) und dem Rec.2020 Farbraum kompatibel somit heben Sie sich sogar von einigen teureren 4K Beamern am Markt ab. Es

ist also möglich die komplette Bandbreite der neuen 4K UHD Filme zu genießen mit all ihren tollen Farben und Kontrasten

Auflösung

DLP 4K Modellen typisch haben die Projektoren die  2716x1528 native Auflösung was einer nativen Anzahl von 4.150.048 Pixeln entspricht somit haben sie zwar nur die halbe 4K nativ Auflösung von 8 Millionen Pixeln aber immerhin doppelt so viele wie die LCD/DILA Modelle von JVC und Epson.

Die Verdoppelung der Bildpunkte wird hierbei dann in der Praxis durch unterschiedliche Kippstellungen der DLP Spiegel realisiert, wodurch wir eine super Bildschärfe erwarten können.

Preise:

Die wohl wichtigste Frage was kosten die neuen Acer Modelle?

Den ersten Informationen nach liegt der Acer H7850 bei €2499,- und der Acer V7850 bei €2999,- dies bedeutet einen neuen Startpreis für 4K im Heimkino wo doch bislang der Epson EH TW7300 mit seinen € 2599,- das günstigste Einstiegsmodell war.

Heimkinopartner Fazit:

Wie schon auf der ISE hat uns auch der kurze Blick auf das Vorserienmodell diese Woche sehr positiv überrascht wenn alles so bleibt freuen wir uns schon den neuen Acer bald in unserer Ausstellung vorzuführen.  Sehr positiv finden wir die Tatsache dass es 2 Modelle geben wird welche je nach Kundenwunsch und Einsatzort ausgewählt werden können. In der Praxis müssen wir uns dann noch die Kontrast und Schwarzwert Performance genau anschauen doch wir erwarten hier keine negativen Überraschungen. Schade ist dass nun auch Acer sich vom 3D Format verabschiedet hat.

Weiterhin spannend bleibt auch die neue Serie von Optoma welche auch in den nächsten Wochen auf den Markt kommen soll, evtl finden wir hier ja wieder ein 3D fähiges Modell.