Optoma bringt 3 neue 4K UHD Beamer

Optoma bringt 3 neue 4K UHD Beamer

Im Februar auf der ISE hat der dort vorgestellte Optoma UHD60 schon einen guten ersten Eindruck bei uns hinterlassen, es wurde damals auch mitgeteilt dass mit dem Optoma UHD65 ein zweiter Heimkinooptimierter 4K Beamer hinzu kommt doch nun werden mit dem Optoma UHD550X gleich 3 UHD Modelle enthüllt.

Die großen Unterschiede der 3 Modelle liegen natürlich beim Preis aber auch bei der Ausstattung wie der Lichtleistung, dem Gehäuse und dem Farbrad.

Der Optoma UHD65 ist die heimkinooptimierte High-End Variante über dem in der Mitte angesiedelten Optoma UHD60 und nun noch  der Optoma UHD550X als Einstiegsmodell.

 

Optoma UHD65

Optoma UHD60

Optoma UHD550X

Auflösung

3840x2160

3840x2160

3840x2160

Lumen

2200

3000

2800

Kontrast

1.200.000:1

1.000.000:1

500.000:1

HDR

ja

ja

ja

SDR/HDR Wandlung

ja

ja

ja

DynamicBlack

ja

ja

ja

PureMotion

ja

nein

nein

UltraDetail

ja

nein

nein

Farbrad

RGBRGB

RGBYCMW

RGBYCMW

Gehäuse

schwarz

weiß

weiß

 

Optoma UHD550X

Das neue Einstiegsmodell Optoma UHD550X kommt mit einem Kontrast von 500.000:1 und 2800ANSI Lumen Lichtleistung in einem eleganten weißen Gehäuse. Besonders was den Kontrast angeht ist hier die Differenzierung zu den beiden Modellen UHD60/65 deutlich zu erkennen. Doch auch er kann nach ISF Standard kalibriert werden und verfügt über 2x4Watt eingebaute Lautsprecher.

Optoma UHD60

Das Mittelfeld der Optoma 4K Projektoren wird durch den Optoma UHD60 belegt, mit seinen 3000 ANSI Lumen ist er sichtbar auf Helligkeit für Wohnzimmer optimiert. Sein Kontrast mit 1.000.000:1 muss sich aber Dank der DynamikBlack Funktion auch nicht verstecken.

Optoma UHD65

Der Optoma UHD65 ist das eindeutige Flaggschiff der Familie der neuen Optoma UHD Beamer und perfekt optimiert für maximalen Kontrast und Kinoerlebnis. Mit seinem für natürliche Farbwiedergabe optimerten Farbrad und die DynamikBlack Funktion erreicht er einen Kontrast von 1.200.000:1 mit 2200ANSI Lumen. Weiterhin verfügt er als Einziger der 3 über die PureMotion

Zwischenbildberechnung, die PureDetail und UltraDetail Funktionen für ein noch feineres und schärferes Filmerlebnis.

Bei vielen Punkten sind die neuen Modellen gleich:

LensShift: +15% zur Feinjustage des Bildes auf der Leinwand

Objektiv: 1,6 fach Zoom

SDR zu HDR Wandlung: um SDR Material mit höherer farb- und Kontrasttiefe zu zeigen. Diese Funktion ist bislang einmalig bei Optoma und wir sind auf die Praxisleistung gespannt

Gaming Modus: optimiertes Inputlag fürs Gaming

Angekündigte Preise:

Optoma UHD65 Preis:                  € 3299,-

Optoma UHD60 Preis:                  € 2999,-

Optoma UHD55X Preis:                € 1999,-

 

HeimkinoPartner Fazit:

Es klingt alles extrem verlockend und die ersten Sichtungen auf der ISE 2017 in Amsterdam waren ja auch schon sehr positiv jetzt sind wir aber doch sehr darauf gespannt was die neuen 4K UHD Modelle von Optoma dann in der Praxis können. Aktuell hoffen wir kurzfristig auf eine Teststellung von Optoma noch vor dem Verkaufsstart und berichten dann natürlich sofort.

Auf jeden Fall ein Daumen hoch für den Einstiegspreis von €1999,- in die UHD Beamer Welt